HOCH
Reisen erleben Frank Domakowski

Mehrtagesreisen <<

• 05. - 08.04.2019 Sachsen von Landshut 4 Tage Auf den Spuren der Edelsteine und mehr...

Reisenummer: 2019/04/01


4 Tage Auf den Spuren der Edelsteine und mehr...
"Sachsen und die Edelsteine"



Freitag, 05.04.2019 Anreise über Karlsbad
Ihre heutige Anreise zu Ihrem Hotel in Altenberg geht durch Tschechien nach Karlsbad. Die Mittagspause findet in Karlsbad statt. Danach geht es über Oberwiesenthal weiter zu ihrem Hotel im östlichen Erzgebirge nach Altenberg. Nach dem Check In haben sie Gelegenheit im Hotel Pool einige Runden zu drehen. Oder Sie erkunden den Aufenthaltsort auf eigenen Wegen. Das Abendessen findet im Hotel statt.


Samstag, 06.04.2019 Freiberg und die terra mineralia - Wunder der Erde in Farbe & Form
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Freiberg. Erfahren Sie mehr über die Tulpenkanzel und die Silbermannorgel im berühmten Dom zu St. Marien, über die Geschichten von "Silberrausch" und "Prinzenraub" und bewundern malerische Gassen und prächtige Gebäude am Ober- und Untermarkt, die noch heute das Stadtbild prägen. Nach der individuellen Cafe- oder Mittagspause sehen Sie am Nachmittag im historischen Ambiente des Schlosses Freudenstein über 3.500 Minerale, Edelsteine und Meteoriten, gesammelt auf fünf Kontinenten. Sie werden von den farbenprächtigen Glanzstücken beeindruckt sein. Folgen Sie in der terra mineralia der Spur der Steine durch die ganze Welt! Abendessen im Hotel.


Sonntag, 07.04.2019 Glashütte und die Weißeritzbahn
Heute geht es mit dem Bus vorbei an der Rennschlitten und Bobbahn Altenberg nach Glashütte. Sie werden das Uhrenmuseum mit einer Führung besichtigen. Anschließend geht es nach Dippoldiswalde. Hier wechseln Sie Ihr Fahrzeug, Sie steigen um auf die Dienstälteste Schmalspurbahn Deutschlands. Die Weißeritztalbahn bringt Sie in den Kurort Kipsdorf. Abendessen findet im Hotel statt.


Montag, 08.04.2019 Auf Wiedersehen
Schon heißt es Abschied nehmen - mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck endet Ihr Aufenthalt in Altenberg, die Rückreise führt Sie durchs Erzgebirge mit einigen Haltepunkten nach Landshut zurück.



Abfahrt: Freitag, 05. April 2019 Abfahrt 06.00 Uhr Landshut HBF
über Ergolding, Ergoldsbach, Neufahrn
Rückkehr:Montag, 08.April 2019 ca. 21.00 Uhr Landshut HBF

Inklusivleistungen:

  • 3 x Übernachtung mit reichhaltigem und abwechslungsreichen Frühstücksbuffet im Ahorn Waldhotel Altenberg
  • 3x Halbpension vielfätiges und umfangreiches Abendbuffet mit wechselnden Hauptgängen, vegetarischem Gericht, großer Salatbar und leckerer Dessertvielfalt
  • Freie Nutzung des Hotelpools
  • Täglich wechselnde Freizeit - und Abendprogramme
  • Eintritt mit Führung in der Mineralienausstellung "Terra Mineralia"
  • Stadtführung in der Bergstadt Freiberg
  • Domführung mit Orgelkonzert
  • Gästeführung in Glashütte (Uhrenmuseum)
  • Fahrt mit der Weißeritzbahn
  • Sämtliche Bustransfers
  • Eintritte und Führungsentgelte
  • Persönliche Reisebegleitung (All-in-one-Service)
  • Insolvenzversicherung für Reiseveranstalter
  • Kurtaxe und Bettensteuerabgabe


Angebot vorbehaltlich der Verfügbarkeit und Änderungen.


Reisepreis:

Pro Person im DZ Ü/HP: 359,00 €
Einzelzimmerzuschlag pro Person: 30,00 €

Die Reise findet bei einer Anmeldung ab 25 Personen statt.


*Der Reisepreis beinhaltet keine Reiserücktrittsversicherung, kann zusätzlich abgeschlossen werden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reise- und Veranstaltungsbüros Frank Domakowski



Fordern Sie Ihre ausführliche Reisebeschreibung über das Kontaktformular an.

• 15. - 20.05.2019 Dresden von Landshut 6 Tage Dresden, Faszination Elbflorenz...

Reisenummer: 2019/05/01


6 Tage Dresden, Faszination Elbflorenz...
Erleben Sie die Faszination Elbflorenz



Mittwoch, 15.05.2019 Anreise
Auf der Anreise zu Ihrem Hotel in der Dresdener Neustadt werden Sie heute bereits das erste Schloss kennenlernen. Unweit von Chemnitz liegt das 2010 grundlegend restaurierte Schloss Lichtenwalde mit einer der schönsten Barockparkanlagen Deutschlands. Ein Minister August des Starken ließ dieses Kleinod "mitten im Erzgebirge" von 1722 bis 1726 erbauen, sein Sohn den Park anlegen. Heute ist im Inneren das Museum "Schatzkammer" mit Zeugnissen fremder Kulturen aus Asien und Afrika untergebracht. Die Schatzkammer, die historischen Räume im Schloss, die Schlosskapelle, die Galerie sowie der Barockpark laden die Besucher zu einem "Rendezvous der Künste" ein. Während einer Führung erfahren Sie alles über das Hier und JETZT des Schlosses und besuchen die Kapelle. Ein Rundgang durch den wunderbaren barocken Garten schließt sich an bevor es weiter in Ihr Hotel nach Dresden geht. Nachdem Check In findet Ihr Abendessen im Hotel statt.


Donnerstag, 16.05.2019 Dresden pur
Nach Ihrem heutigen Frühstück geht es heute zuerst in die Dresdner Neustadt. Der Stadtteil ist zur Heimat vieler Dresdner Künstler , Musiker und Studenten geworden. Sie besuchen die Kunsthofpassage und den schönsten Milchladen der Welt, die Pfundsmolkerei. Am Nachmittag besuchen Sie die Dresdner Altstadt. Sie besuchen den Zwinger und die Semperoper. Das Abendessen findet heute in einem Traditionsbrauhaus statt.


Freitag, 17.05.2019 Sächsisches Elbland & Moritzburger Schlossgeflüster
Inmitten der Radebeuler Weinberge erleben Sie ein in Europa einzigartiges Ensemble aus barocker Schloss- und Gartenanlage, historischer Weinkulturlandschaft sowie moderner Wein- und Sektmanufaktur - ein zauberhaftes Ambiente für prickelnde Feste, genussvolle Entdeckungen und individuelle Veranstaltungen. Hier erfahren Sie, was über 850 Jahre Weinbautradition in Sachsen ausmachen und warum die Sekte einer der ältesten Sektkellereien Europas seit 180 Jahren gerüttelt und nicht geschüttelt werden. Sie besuchen Schloss Wackerbarth. Nicht weit von hier erkunden Sie - gemeinsam mit Ihrer ortskundigen Gästeführung - den nächsten Geheimtipp, den schönsten Dorfanger des Elbtals: Altkötzschenbroda. Dieser skurrile Ortsname wurde in der Nachkriegszeit durch einen Schlager von Bully Buhlan weltbekannt. Heute ist der Ortsteil von Radebeul ein Beispiel dafür, dass sich Traditionelles harmonisch mit Modernem verbinden kann.

Der Dorfanger ist umgeben von liebevoll restaurierten Häuschen, in denen sich nun originelle Kneipen, Galerien und Werkstätten befinden. Am Nachmittag reisen Sie weiter nach Moritzburg. Inmitten eines glitzernden Teiches, der von alten Bäumen gesäumt ist, steht das Lust- und Jagdschloss Moritzburg. Noch immer scheint ein Hauch der amourösen Begegnungen und Jagdabenteuer der sächsischen Kurfürsten und Könige in der Luft zu liegen. Während einer Führung durch das Innere erfahren Sie auch, was "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" mit der Moritzburg verbindet.


Samstag, 18.05.2019 Sächsisches Elbsandsteingebirge und Festung Königstein
Lernen Sie heute ein kurioses Märchenschloss kennen - Schloss Weesenstein. Eindrucksvoll thront es auf einem schroffen Felsen über der Müglitz. Traumhafte illusionistische Malereien und farbenfrohe Portale grüßen den Besucher schon von weitem. Es ist das einzige sächsische Schloss, welches verkehrt herum gebaut wurde! Hier befindet sich der Pferdestall über den herrschaftlichen Räumen. Sie steigen aus den Wohngemächern in die Keller auf - lassen Sie sich überraschen! Am Nachmittag erwartet Sie das Elbsandsteingebirge! Unzählige Male wurde sie von Künstlern auf romantischen Gemälden verewigt und doch war sie Jahrhunderte lang berüchtigtes Staatsgefängnis – die Festung Königstein. Schlendern Sie mit Ihrer Gästeführung über die "Unbezwingbare" und lauschen Sie Geschichten über einen mutigen Schornsteinfeger, ein Tischlein-deck-dich und ein riesiges Weinfass. Staunen Sie über wuchtige Verteidigungsanlagen, aber auch traumhafte Ausblicke. Noch heute hat man das Gefühl, auf dem Festungsplateau eine kleine Stadt anzutreffen! Weiter geht es ins Elbsandsteingebirge. Einmalig unter den mitteleuropäischen Mittelgebirgen ist der ökologisch bedeutsame ständige Wechsel von Ebenen, Schluchten, Tafelbergen und Felsrevieren mit erhalten gebliebenen geschlossenen Waldbereichen. Weltbekannt ist der unvergessliche Blick von der Bastei aus, über das Elbtal auf die Tafelberge der Sächsischen Schweiz bis weit in die benachbarte Landschaft des Lausitzer Berglandes und des Osterzgebirges.


Sonntag, 19.05.2019 Die Albrechtsburg Meißen und die staatliche Porzellanmanufaktur Meißen GmbH
Heute geht es nach Meißen, malerisch an der Elbe gelegen, kann Meißen auf eine über tausend Jahre alte Geschichte zurückblicken. Die Gründung verdankt sie dem deutschen König Heinrich I., der hier während eines Heerzuges gegen die Slawen 929 nahe der Elbe eine Burg anlegen ließ, hoch über düsteren Wäldern im äußersten Osten des noch jungen Heiligen Römischen Reiches. Nach einer Mittagspause geht es zur Porzellanmanufaktur Meissen. Das Meißener Porzellan, aus der ersten europäischen und im 18. Jahrhundert lange Zeit führenden Manufaktur, die von Ihrer Gründung bis zum Jahr 1863 auf der Albrechtsburg in Meißen produzierte, ist nicht nur Porzellanliebhabern ein Begriff.


Montag, 20.05.2019 Schloss Rochlitz & Auf ein Wiedersehen!
Schon heißt es Abschied nehmen - mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck endet Ihr Aufenthalt und Sie treten die Heimreise an - jedoch nicht ohne Schloss Rochlitz besucht zu haben! Im Anschluss an eine Führung durch das Schloss wird bei einem Rundgang durch die imposante Schwarzküche berichtet, wie einst der Küchenmeister mit seinen Bediensteten hier köstliche Gerichte zubereitete. Außerdem erfahren Sie, welche Speisen im Jahreslauf aufgetischt wurden, wie man es mit den Tischsitten hielt und vieles mehr. Die Führung wird Sie begeistern. Danach geht es zurück nach Landshut.



Abfahrt:Mittwoch, 15. Mai 2019 Abfahrt 06.00 Uhr Landshut HBF
über Essenbach, Ergoldsbach, Neufahrn
Rückkehr:Montag, 20. Mai 2019 ca. 21.00 Uhr Landshut HBF

Inklusivleistungen:

  • 5x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im Quality Hotel Plaza Dresden
  • 5x Halbpension im Hotel bzw. in verschiedenen Restaurants
  • Eintritt Schlosspark Lichtenwalde
  • Schloss- und Parkführung Schloß Lichtenwalde mit Schlosskapelle
  • Stadtführung in Dresden
  • Eintritte im Rahmen der Stadtführung
  • ganztägige Gäteführung Moritzburg und Weinland
  • Erlebnis-Tour auf Schloss Wackerbarth inkl. Verkostung
  • Eintritt und Führung Schloss Moritzburg
  • Ganztägige Gästeführung Elbsandsteingebirge
  • Eintritt und kleine Schlossführung Weesenstein
  • Eintritt Festung Königstein (inkl. freie Nutzung des Aufzugs)
  • 90-minütige Führung über die Festung Königstein
  • Eintritt Schloss Rochlitz
  • Schloss- und Schlossküchenführung
  • inkl. Eintopf und Wasser auf Schloss Rochlitz
  • Tanz in den Mai im Hotel im "Historischen Ballsaal"
  • Sämtliche Bustransfers
  • Eintritte und Führungsentgelte
  • Persönliche Reisebegleitung (All-in–one–Service)
  • Insolvenzversicherung für Reiseveranstalter
  • Beherbergungssteuer


Angebot vorbehaltlich der Verfügbarkeit und Änderungen.


Reisepreis:

Pro Person im Ü/HP: 695,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 100,00 €

Die Reise findet bei einer Anmeldung ab 25 Personen statt.


*Der Reisepreis beinhaltet keine Reiserücktrittsversicherung, kann zusätzlich abgeschlossen werden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reise- und Veranstaltungsbüros Frank Domakowski



Fordern Sie Ihre ausführliche Reisebeschreibung über das Kontaktformular an.

• 19. - 23.06.2019 Rheinland Pfalz von Landshut 5 Tage Rheinland Pfalz- Baden Württemberg

Reisenummer: 2019/05/01


5 Tage Rheinland Pfalz- Baden Württemberg
"Kultur und Genuss in Rheinland Pfalz und Baden Württemberg"



Mittwoch, 19.06.2019 Anreise
Heute reisen Sie mit dem Bus nach Heidelberg an. Nach dem Check in gewinnen Sie einen ersten Eindruck von Heidelberg. Sie können die Stadt auf eigenen Wegen erkunden. Das Abendessen findet heute im Hotel statt.


Donnerstag, 20.06.2019 Heidelberg
Nach dem Frühstück hören Sie bei einer Stadtführung mehr über die Stadt Heidelberg, hier wurde unter Mithilfe Melanchthons durch Kurfürst Ottheinrich die Reformation in der Pfalz eingeführt. Bei einem Rundgang durch die Altstadt, kommen Sie vorbei an der Madonna am Kornmarkt, der spätgotischen Heiliggeistkirche, der Alten Brücke und der Peterskirche sowie dem Heidelberger Rathaus. Am Nachmittag geht es mit der Bergbahn auf das Heidelberger Schloss, Sie besichtigen mit einer Führung das Schloss und das Deutsche Apothekenmuseum. Das Abendessen findet in einem Restaurant in Heidelberg statt. Mit dem Bus geht es dann zum Hotel zurück.


Freitag, 21.06.2019 Mannheim und Worms
Nach dem Frühstück geht es heute zuerst nach Mannheim. Hier erfahren sie mehr über die Stadt und die Kultur. Am Nachmittag besuchen Sie die Stadt Worms. Ein Rundgang zum Heylshofgarten, zum Lutherdenkmal, zur Dominikaner Kirche St. Paul, St. Magnus Kirche zur Dreifaltigkeitskirche, welche als Lutherische Stadtkirche 1709 - 25 an dem Ort, an dem Luther einst "bekannt sein Wort" erbaut wurde, führt Sie u.a. zu den Stätten der Reformation in Worms. Das Abendessen findet in einem Restaurant auf dem Rückweg zum Hotel statt


Samstag,22.06.2019 Speyer
Heute geht es nach Speyer, bei einer Stadt- und Domschatzführung erfahren Sie mehr über die Stadt und seinen Kaiserdom. Das Abendessen findet in einem Restaurant in Speyer statt, bevor es mit dem Bus zurück ins Hotel nach Heidelberg geht.


Sonntag, 23.06.2019 Heimfahrt
Nach dem Frühstück heißt es Abschied von Heidelberg zu nehmen. Die Rückfahrt findet durchs Neckartal zur Burg Guttenberg statt. Sie besuchen die die Burg und nehmen an einer Führung durchs Burgmuseum teil. Am Nachmittag geht es dann zurück nach Landshut.



Abfahrt:Mittwoch, 19.06.2019 Abfahrt 06.00 Uhr Landshut HBF
Rückkehr:Sonntag, 23.06.2019 ca. 21.00 Uhr Landshut HBF

Inklusivleistungen:

  • Fahrt mit dem Reisebus der Fa. Petz, Altdorf
  • 4 x Übernachtung im "Leonardo Hotel" in Heidelberg Kirchheim
  • 4 x Übernachtung mit Frühstück
  • 4 x Abendessen in einem Restaurant
  • kostenlose Nutzung der Wellnesseinrichtungen im Hotel
  • Altstadtführung in Heidelberg
  • Eintritt und Führung durch das Heidelberger Schloss
  • Bergbahnfahrt zum Heidelberger Schloss und zurück
  • Eintritt zur Besichtigung des Schlosshofes, des Fasskellers und des Deutschen Apothekenmuseums
  • Eintritt und Führung Mannheim
  • Stadtführung in Worms
  • Eintritt- und Führung Speyer
  • Domeintritt in Speyer
  • City Tax
  • Brotzeit auf der Anreise
  • Reiseleitung (All-in-one-Service)
  • Insolvenzversicherung eines Reiseveranstalters


Angebot vorbehaltlich der Verfügbarkeit und Änderungen.


Reisepreis:

Pro Person im DZ/HP: 549,00 €
Einzelzimmerzuschlag pro Person: 120,00 €

Die Reise findet bei einer Anmeldung ab 25 Personen statt.


*Der Reisepreis beinhaltet keine Reiserücktrittsversicherung, kann zusätzlich abgeschlossen werden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reise- und Veranstaltungsbüros Frank Domakowski



Fordern Sie Ihre ausführliche Reisebeschreibung über das Kontaktformular an.

• 31.07. - 10.08.2019 4- Länderreise von Landshut 4- Länderreise Polen-Schweden-Dänemark-Deutschland

Reisenummer: 2019/07/02


4- Länderreise Polen-Schweden-Dänemark-Deutschland
Schöne Aussichten auf beste Erholung - Swinemünde liegt auf den beiden Inseln Usedom und Wollin, die das Oderhaff von der Pommerschen Bucht trennen. Durch seine Lage an einem der reizvollsten Abschnitte der Ostseeküste entwickelte sind das Kurbad in den letzten Jahren stetig und kann an die seit dem frühen 19. Jahrhundert begründete große Tradition im Kur- und Erholungsbereich anknüpfen. Neben der jodhaltigen Meeresluft kann Swinemünde eigene Sole- und Chlorbäder sowie Moorbäder bieten. Das Kurviertel mit der besonders attraktiven Strandpromenade ist von außergewöhnlicher Ausstrahlung.



Mittwoch, 31.08.2019 Anreise nach Swinemünde
Heute ist Ihre Anreise, Sie erreichen am Nachmittag Ihr Hotel in Swinemünde. Nach dem Check-In haben Sie bis zum Abendessen im Hotel, zur freien Verfügung.


Donnerstag, 01.08.2019 Inselduett Usedom und Wolin
Nach dem Frühstück geht es an der See immer nach Osten - herrlicher Genuss an der deutschen und pommerschen Sonnenküste. Entdecken Sie die Faszination Usedom, die ehemaligen "Badewanne Berlins" und Wolin, das Paradies zwischen Haff und Ostsee. Die Region verspricht stille Winkel & Wälder, Seen und Biotope, Traumstrände, nostalgische Seebäder mit herrlicher Villenarchitektur und hälzerne Seebräcken. Glamour trifft Naturparadies. Die wunderschäne Tagesetappe fährt auch durch den westlichen Teil der Insel Wolin. Neben einem Strandbesuch gehärt auch ein Abstecher in das Leben des pulsierenden Seebades Misdroy. Durch kleine Wälder und stille Dörfer und einem fantastischen Rundblick auf die Weite des Swinedeltas führt die Tour Richtung Wildgehege und durch den Nationalpark. Später geht es wieder zurück nach Swinemünde auf Usedom. Das Abendessen findet in einem Restaurant in Swinemünde statt.


Freitag, 02.08.2019 Usedom
Nach dem Frühstück erleben Sie heute die Höhepunkte des Tages. Es sind der Wolgastsee, der Gothensee, Ulrichshorst, Reetz. Die kaiserlichen Seebäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck mit prachtvoller Bäderarchitektur laden zum Verweilen ein. Entlang der bewaldeten Küste geht es immer in Nähe kilometerlanger Sandstrände nach Peene. Das ehemalige Militär-Sperrgebiet gilt heute als eine Art "Freilichtmuseum des Kalten Krieges". Nach dem kurzen Ausflug in die Vergangenheit führt uns der Weg wieder zurück in die Kaiserbäder.


Samstag, 03.08.2019 Kaisertage auf Usedom.
Nach dem Frühstück geht es in die Kaiserbäder, ein buntes Programm erwartet Sie in den Bädern. Oder Sie genießen den Tag zum Baden in der Ostsee.


Sonntag, 04.08.2019 Die Kaiserbäder Usedom und Ahlbeck
Nach dem Frühstück geht es nochmals in die Kaiserbäder, nutzen Sie den Tag an der Strandpromenade mit einem Spaziergang oder wandeln auf den Spuren des "Kaisers".


Montag, 05.08.2019 Swinemünde
Nach dem Frühstück haben Sie noch Gelegenheit Swinemünde zu erkunden. Nach dem Abendessen geht es zur Fähre nach Ystad. Die Übernachtung findet heute auf der Fähre nach Schweden statt.


Dienstag, 06.08.2019 Südschweden
Ihr Frühstück findet auf dem Schiff statt. In Südschweden gibt es fast alles, nur keine Hektik! Freuen Sie sich auf eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch, deswegen bereisen auch viele verwöhnte Naturliebhaber diese Region. Stopp in Falsterbo an der malerischen Südspitze Südschwedens - genau aus diesen Gründen lieben wir das Land: Lange Sandstrände, Vogelschutzgebiete, ein Wikingermuseum, ein Bernsteinmuseum und ein Yachthafen, dazu reichlich versteckte Sommerhäuser am Strand. Im Anschluss an dieses furiose Naturerlebnis geht es zum Stadtabenteuer nach Malmö, der Großstadt am Öresund, die seit der Eröffnung der Brückenverbindung nach Dänemark regelrecht boomt. Hauptanlaufpunkt ist Stortorget mit der bestrickten Reiterstatue König Karl X. Gustavs. Dann genießt man den schönen Rundblick und das Ambiente der mittelalterlichen Stadthäuser am Hedmanska Gården. Die heutige Übernachtung ist im Best Western Hotel Malmö.


Mittwoch, 07.08.2019 Öresund-Brücke und Kopenhagen
Der heuitige Tag beginnt nach dem Frühstück mit der Busfahrt über die imposante Öresundbrücke nach Kopenhagen. Hier begrüßt Sie Ihre Reiseleiterin, bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die schönsten Ecken Kopenhagens kennen. Am Mittag erleben sie die Wachablösung am Kopenhagener Schloß. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung das Abendessen findet in einem Kopenhagener Restaurant statt. Die Übernachtung im nahen Hotel Gentofte.


Donnerstag,08.08.2019 Kopenhagen - Rödbyhavn - Puttgarden - Schleswig Holstein
Heute geht es zurück nach Deutschland auf der "Vogelfluglinie" Mit der Fähre geht es von Rödbyhavn nach Puttgarden. Die Insel Fehmarn begrüßt Sie in Schleswig-Holstein. Mit einer kleinen Rundfahrt lernen Sie die Insel kennen. Am Nachmittag geht es weiter zu Ihrem Hotel in Kiel.


Freitag, 09.08.2019 Kiel, Landeshauptstadt
Heute erkunden Sie die Stadt an der Förde. Mit einer Schifffahrt kommen Sie in die Vororte Laboe und Schilksee. Lassen Sie sich überraschen.


Samstag, 10.08.2019 Rückreise
Wenn es am schönsten ist, soll man Abschied nehmen. Sie fahren heute mit dem Bus zurück nach Landshut.



Abfahrt:Mittwoch, 31.07.2019 Abfahrt 04.00 Uhr Landshut HBF
über Ergoldsbach, Neufahrn und Regensburg
Rückkehr:Samstag, 10.08.2019 ca. 21.00 Uhr Landshut HBF

Inklusivleistungen:

  • Fahrt mit dem Reisebus der Fa. Petz, Altdorf
  • 5x Übernachtungen im "Hampton by Hilton" in Swinemünde
  • 5x Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • 3 x Abendessen in verschiedenen Restaurants in Swinemünde
  • Reiseleitung Rundreise in Polen
  • Gästeführung Kurbad Swinemünde
  • Fährpassage Swinemünde - Ystad inkl. Frühstücksbuffet
  • Übernachtung 2 - Bett Außenkabine
  • Reiseleitung Südschweden
  • 1 x Ü/HP Best Western Hotel Malmö Arena
  • Stadtführung Malmö
  • 1 x Ü/F Hotel Gentofte in Kopenhagen
  • 1 x Abendessen im Restaurant in Kopenhagen
  • Fähre Rödbyhavn - Puttgarden
  • 2 x Ü/F in Kiel
  • 2 x Abendessen in Restaurants in Kiel
  • Programm in Kiel
  • Sämtliche Führungen und Eintritte gem. Reiseausschreibung
  • Brotzeit auf der Anreise
  • Persönliche Reisebegleitung (All-in-one-Service)
  • Insolvenzversicherung
  • Sämtliche Reiseleistungen eines Reiseveranstalters


Angebot vorbehaltlich der Verfügbarkeit und Änderungen.


Reisepreis:

Pro Person im DZ/HP: 1.499,00 €
Einzelzimmerzuschlag pro Person: 300,00 €

Die Reise findet bei einer Anmeldung ab 25 Personen statt.


*Der Reisepreis beinhaltet keine Reiserücktrittsversicherung, kann zusätzlich abgeschlossen werden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reise- und Veranstaltungsbüros Frank Domakowski



Fordern Sie Ihre ausführliche Reisebeschreibung über das Kontaktformular an.

• 03. - 06.10.2019 böhmisches Bäderdreieck von Landshut 4 Tage Rundreise durch das böhmische Bäderdreieck

Reisenummer: 2019/10/01


4 Tage Rundreise durch das böhmische Bäderdreieck
u.a. Marienbad, das königliche Bad am Kaiserwald, Eger und mehr...
Magische Kurbäder in Böhmen, Eger und ein Ausflug ins Naturschutzgebiet Kladska - eine spannende Reise wartet auf Sie. Marienbad und Karlsbad bieten prächtige Hotels und dazu eine schöne erstklassige Geschäftsstraße. Mit einem tollen Angebot empfehlen sie sich durch die einzigartigen, parkähnlichen und großzügigen Kuranlagen den Gästen. Gesunde Luft und das besondere Mikroklima in den weltbekannten Kurbädern machen den Aufenthalt auch für Kurzbesucher interessant.



Donnerstag, 03.10.2019 Anreise über Eger - Franzensbad - Marienbad
Heute reisen Sie mit dem Bus nach Marienbad. Die Anreise erfolgt über den Grenzübergang Eger/Cheb in der Nähe von Tirschenreuth. Nach einer kleinen Stadtführung mit Rathaus, Schillerhaus, "Stöckl" und dem Stadthaus, in dem 1634 Wallenstein ermordet wurde, fahren Sie weiter nach Franzensbad, dem kleinsten der drei westböhmischen Kurorte. Nach einem kurzen Aufenthalt erreichen Sie auf einer Hochebene das traditionelle und doch erfrischende Kurbad Marienbad. Die Fahrt geht zum Hotel weiter.


Freitag, 04.10.2019 Marienbad - Kloster Tepl - Kladska
Mit einem guten Frühstück beginnt der Tag. Genießen Sie bei einer Führung am Vormittag das wunderschöne und beruhigende Flair in Marienbad, dem Kurort der österreichischen Monarchie. Hier entspringen 43 Mineralquellen unterschiedlicher Zusammensetzung. Sie besuchen das historische Kloster Tepl. Sehr interessant ist am Nachmittag der Ausflug in das Naturschutzgebiet Kladska mit dem Metternich- Schloss Königswart. Abends bringen wir Sie bei einem Bier, typisch böhmischer Küche und Musik richtig in Stimmung.


Samstag, 05.10.2019 Karlsbad - Kaiserwald
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus und Ihrer fachkundigen Reiseleitung zum Hradschin. Am Vormittag besichtigen Sie mit Karlsbad das bedeutendste Bad in Westböhmen und testen auch die Heilquellen. Sie besuchen auch die Moser-Glasausstellung mit dem dazugehörigen Museum. Es bleibt genügend Zeit, um in der Fußgängerzone zu bummeln und/oder die berühmten Oblaten zu kaufen. Auf dem Rückweg führt die Tour in den malerischen Kaiserwald nach Loket, malerisch in einer Flußschleife gelegen. Abendessen im Hotel


Sonntag, 06.10.2019 Heimreise
Bis zum Mittag können Sie Marienbad noch auf eigenen Wegen erkunden. Am frühen Nachmittag geht es dann mit Zwischenstopps über Klatovy nach Landshut zurück.



Abfahrt:Donnerstag, 03.10.2019 Abfahrt 06.00 Uhr Landshut HBF
über Ergolding, Essenbach, Ergoldsbach, Neufahrn
Rückkehr:Sonntag, 06.10.2019 ca. 20.00 Uhr Landshut HBF

Inklusivleistungen:

  • 3 x Übernachtungen im 3 *Hotel Cisar Ferdinand in Loket
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 2 Abendessen im Hotel
  • 1 böhmisches Abendessen mit 1 Bier (0,5l) und Musik
  • Reiseleitung bei den Ausflügen
  • Besichtigung von Eger und Franzensbad
  • Führung in Karlsbad und Rundfahrt im Kaiserwald
  • Eintritt/Führung Metternich Schloß Kynzvart / Königswart
  • Eintritt/Führung in der Moser-Glasfabrik mit Museum
  • Eintritt und Führung Kloster Tepl
  • Brauereiführung in Loket
  • Führung und Eintritt Burg Loket
  • Rundgang in Marienbad inkl. Ausflug ins Naturschutzgebiet Kladska
  • Kurtaxe inklusive
  • Reiseleitung (All-in-one-Service)
  • Insolvenzversicherung eines Reiseveranstalters


Angebot vorbehaltlich der Verfügbarkeit und Änderungen.


Reisepreis:

Pro Person im HP: 399,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 35,00 €

Die Reise findet bei einer Anmeldung ab 25 Personen statt.


*Der Reisepreis beinhaltet keine Reiserücktrittsversicherung, kann zusätzlich abgeschlossen werden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reise- und Veranstaltungsbüros Frank Domakowski



Fordern Sie Ihre ausführliche Reisebeschreibung über das Kontaktformular an.

• 26. - 28.10.2019 Südböhmen von Landshut 3 Tage "Südböhmen erleben"

Reisenummer: 2019/10/02


3 Tage "Südböhmen erleben"
Die Region des berühmten Bieres, der herrlichsten Schlösser und Burgen und der ungezwungenen Gastfreundlichkeit lädt ein. Budweis, das faszinierende mittelalterliche Krumau und der Naturpark Südböhmen sind tolle Höhepunkte einer Reise in eine malerische Landschaft. Genießen Sie neben vielen unvergesslichen Eindrücken aber auch das ausgezeichnete böhmische Bier und die deftige Küche. Die Märchenburg Krumau, malerisches Budweis, sowie die Region des berühmten Bieres, der ungezwungenen Gastfreundlichkeit laden ein - eine Reise in eine malerische Landschaft.



Samstag, 26.10.2019 Anreise nach Südböhmen in Ihr Hotel.
Heute reisen Sie nach Budweis an, Ihr Guide erwartet Sie bereits. Besondere Aufmerksamkeit verdient dabei der wundervolle Marktplatz, einer der schönsten Plätze seiner Art in Mitteleuropa. Nach ihrer Stadtführung beziehen Sie Ihr Hotel in Budweis. Nach Ihrem Check In geht es zur Brauereibesichtigung danach klingt der Abend beim Abendessen in der Brauereigaststätte gemütlich aus.


Sonntag, 27.10.2019 Südböhmen Krumau
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Krumau, ein wahres Kleinod der Städtebaukunst. Während einer Stadtführung lernen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten von Krumau näher kennen. Nicht umsonst gehört die Stadt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie können auch die schöne Burg bewundern (inkl. Eintritt und Führung). Das Mittagessen findet in einer urigen Gaststätte in Krumau statt. (Fakultativ) Am Nachmittag geht es zum Hotel nach Budweis zurück. Das Abendessen findet in einem gemütlichen Restaurant unweit vom Hotel statt.


Montag, 28.10.2019
Nach dem Frühstück geht es durch Südböhmen mit vielen schönen Erinnerungen zurück nach Landshut.



Abfahrt:Samstag, 26.10.2019 Abfahrt 08.00 Uhr Landshut HBF
Rückkehr:Montag, 28.10.2019 ca. 20.00 Uhr Landshut HBF

Inklusivleistungen:

  • 2 Übernachtungen im Hotel in Budweis "Hotel Budweis"
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen im Restaurant in Budweis
  • Brauereibesichtigung in Budweis inkl. Bierprobe
  • Abendessen in der Budweiser Brauerei
  • Stadtführung in Budweis
  • Stadtführung Krumau
  • Eintritt & Führung Burg Krumau
  • Kurtaxe
  • Insolvenzversicherung des Reiseveranstalters
  • Reisebegleitung (All-in-one-Service)


Angebot vorbehaltlich der Verfügbarkeit und Änderungen.


Reisepreis:

Pro Person HP im DZ: 299,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 45,00 €

Die Reise findet bei einer Anmeldung ab 25 Personen statt.


*Der Reisepreis beinhaltet keine Reiserücktrittsversicherung, kann zusätzlich abgeschlossen werden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reise- und Veranstaltungsbüros Frank Domakowski



Fordern Sie Ihre ausführliche Reisebeschreibung über das Kontaktformular an.

• 19. - 22.01.2020 Berlin von Landshut 4- Tage Berlin zur "Grünen Woche und Besuch der Museumsinsel"

Reisenummer: 2020/01/03


In Kürze folgen mehr Informationen.



Fordern Sie Ihre ausführliche Reisebeschreibung über das Kontaktformular an.

Incoming-Agentur für Gruppenreisen
Extras Reisen erleben Frank Domakowski

Wollen Sie die niederbayrische Region um Landshut besuchen? Soll Ihr Besuch zu einem Reiseerlebnis werden?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

>> mehr erfahren!
Extras Reisen erleben Frank Domakowski
RADELN WO ES AM SCHÖNSTEN IST...
Radreisen - Reisen erleben Frank Domakowski

Sie suchen Radreisen in Deutschland oder Europa? Hier werden Sie fündig!

Ihr "Guide" durch den Radreise-Dschungel.

>> Radreise buchen
Radreise Reisen erleben Frank Domakowski